DBV ACADEMY 2012 Review

Das DBV ACADEMY 2012 Wochenende ist erfolgreich zu Ende gegangen, aufgrund der Saisonvorbereitung hat es etwas länger gedauert bis wir einen Rückblick bringen konnten aber heute wollen wir auf die Clinic zurückschauen.

Mit insgesamt 250 Teilnehmern im Baseball-, Softball-, Umpire- und Scorerbereich und etwa 50 Referenten und Offiziellen von DBV und der Landesverbände war die DBV ACADEMY 2012 die größte deutsche Academy aller Zeiten. Nach 2011 war der Ahorn Sport Park Paderborn bereits zum zweiten Mal Ausrichtungsort und konnte erneut als ideale Einrichtung zum Erfolg des Programms beitragen. Die Verbindung der Sportflächen mit Seminrräumen in verschiedenen Größen, die im Haus angeschlossene Gastronomie  und die in Europa einzigartige Ausstattung für Baseball/Softball tragen dabei zum Erfolg maßgeblich bei. Doch nicht nur die Infrastruktur ist hochklassig, auch die angebotenen Referenten in allen Teilen dienten dazu den Teilnehmern ein möglichst professionelles Umfeld zu schaffen. Im Baseballbereich stand mit Reggie Smith ein World Series Sieger auch außerhalb der Vorträge für Fragen und einen kleinen Plausch jederzeit zur Verfügung. Die Fortbildung für Baseball und Softball Umpire wurde im gemeinsamen Teil durch Jonna Jensen und Eduard Beppler unterstützt, die mit den Umpiren im Bereich Konfliktmanagement, Stressbewältigung und LifeKinetic gearbeitet haben. Im Softballbereich konnte Liliana Rossetti viel mit den Teilnehmern arbeiten und von ihrer langjährigen internationalen Erfahrung profitieren. Diese Referenten seien aber nur stellvertretend genannt. Insgesamt können wir froh sein auf einen solch großen Pool an hervorragenden Ausbildern zurückgreifen zu können. An dieser Stelle sei allen Referenten herzlich für ihren Einsatz gedankt.

Kai Gronauer, Simon Gühring und Martin Dewald waren im Minor League Camp Stars zum Anfassen und arbeiteten individuell mit den Nachwuchsspielern. Auch bei den Eltern kam das Camp sehr gut an und so wird derzeit geplant auch diesen Bereich zukünftig weiter auszubauen.

Neben den sporttechnischen Veranstaltungen fanden aber auch diverse organisatorische Meetings und Workshops statt. Der Presse- und Öffentlichkeitsworkshop von Antje Götze Römer fand einen guten Zuspruch und es zeigte sich, dass dieser Bereich zukünftig weiter ausgebaut werden sollte. Auf Einladung des DBV fand ebenso ein Internet-Workshop statt, bei dem es um aktuelle und zukünftige Projekte des DBV ging. In der III. Landesverbandskonferenz tagten die LV-Vertreter zusammen mit den DBV Vertretern um sportpolitische und organisatorische Angelegenheiten zu besprechen und anzugehen. Abschließend fand am Sonntag noch die DBV Präsidiumssitzung und die Bundesliga-Kommissionssitzung statt.

Doch nicht nur die Aus-und Fortbildung stand auf dem Programm, sondern auch eine Party unter dem Motto „Get together“. Die Idee hinter der Feier war vor allem dass sich die Base- und Softballer selbst feiern und sich untereinander noch besser kennenlernen. Der offizielle Teil der Feier wurde durch das für das ACADEMY Programm zuständige DBV Präsidiumsmitglied Hartmut Schäfer eröffnet. Er dankte allen Referenten und Teilnehmer und sprach vor allem dem BSV NRW e.V., der für die Organisation und Durchführung erstmalig verantwortlich war sein Lob aus. Anschließend wurde der langjährige DBV Mitarbeiter/Ligadirektor Stefan „Hucky“ Hoffmann offiziell durch DBV Geschäftsführer Arndt Wiedmaier verabschiedet. Wiedmaier dankte Hoffmann für seinen Einsatz im deutschen Baseball und Softballsport und wünschte ihm viel Erfolg bei seiner zukünftigen Tätigkeit im Deutschen Schützenbund. Auch die Anwesenden honorierten Hucky´s langjährigen Einsatz mit Aplaus und zum Andenken bekam er ein personalisiertes Trikot der Deutschen Nationalmannschaft auf dem sich jeder verewigen konnte. Nach dem offiziellen DBV Teil der Feier wurde die Award Party eingeläutet. Hier wurden für ihre individuellen Leistungen die besten deutschstämmigen Spieler der gesamten Bundesliga ausgezeichnet. Sinn dahinter ist vor allem die Leistung der deutschen Spieler anzuerkennen, die neben ihren beruflichen Verpflichtungen auch sehr gute sportliche Leistungen abliefern, teilweise aber hinter den Leistungen der ausländischen Spielern bleiben die sich voll auf den Sport konzentrieren können.

In Zusammenarbeit mit der Baseball Bundesliga Redaktion und Baseball Deutschland wurden die Awards für den Rookie of the Year, Best Pitcher, Best Batter und MVP vergeben. Der von X-Bats Company gestiftete Award `Rookie of the Year´ wurde von Georg Bull (DBA) an Leroy Ewart (Mannheim Tornados) übergeben, der sichtlich überrascht über die Auszeichnung war. Als bester deutscher Werfer wurde Eugen „Auge“ Heilmann (Paderborn Untouchables) durch Tim Leveque (St Louis Cardinals) mit dem durch Baseballminister gespendeten Award ausgezeichnet. Auge konnte sich knapp gegen seinen Mannschaftkameraden Daniel Hinz durchsetzen, der ebenfalls in der engeren Auswahl war. Der ebenfalls durch Baseballminister gesponsorte Award für den besten deutschen Schlagmann ging an Max Boldt (Mainz Athletics), für den es eine besondere Ehre war seinen Award von Reggie Smith (LA Dodgers) entgegen zu nehmen. Jendrick Speer (Paderborn Untouchables) erhielt aus den Händen von Tom O´Connell (ISG) den durch Zender Orthodpädie gestifteten MVP Award. Für den Rekordnationalspieler auch eine besondere Auszeichnung für seinen Trophäenschrank.

Als Abschluss fand die traditionelle Tombola, durchgeführt von Baseball Urgestein Michael Wäller statt, der kurzweilig die Preise der Sponsoren Louisville Slugger, Diamond, Honig´s Europe und Baseballminister an der Mann gebracht hat. Parallel dazu fand das Homerun Derby auf der Großleinwand statt, bei dem dem Sieger eine durch die Ahorn Gatsro gespendete Magnum Flasche Presecco winkte. Es ist nicht überliefert ob die Flasche den Abend noch überstanden hat.

Auch die Weichen für 2013 sind bereits gestellt und so soll auch im nächsten Jahr das DBV Clinic Programm im Ahorn Sport Park Paderborn stattfinden, dann allerdings unter dem Namen „DBV Convention 2013“. Wir danken allen Teilnehmern, Referenten, Sponsoren und Förderern, sowie den ehrenamtlichen Helfern vom Baseball Internat Paderborn für eine erfolgreiche DBV ACADEMY 2012 und hoffen auch im nächsten Jahr wieder einen Schritt nach vorne zu gehen und das Programm weiter wachsen zu lassen.

In den nächsten Tagen werden im Downloadbereich die verschiedenen Präsentationen und Vorträge zur Verfügung gestellt.